Vermächtnis

Legat zu Gunsten der Alzheimervereinigung beider Basel

Ein Legat wirkt über den Horizont hinaus.

Nachhaltig helfen – über den Tod hinaus

Der Gedanke tut wohl, über unsere irdische Zeit hinaus an eine hoffnungsvolle Zukunft für unsere Kinder und Enkel beitragen zu können. Wir von der Alzheimervereinigung beider Basel empfinden tiefe Dankbarkeit, wenn wir mit einem Legat bedacht werden.

Ein solches Vermächtnis wird im Testament festgehalten. Bei der Verfassung eines Testaments müssen bestimmte Regeln beachtet werden. Informationen dazu gibt es zum Beispiel auf der Website des Schweizerischen Notarenverbandes. Wertvolle Hinweise finden sich auch in diesem Merkblatt der Zewo. Damit ein Testament den gesetzlichen Vorgaben entspricht und gültig ist, empfehlen wir, eine Fachperson beizuziehen.

Ein Legat, mit dem wir bedacht werden, fliesst grundsätzlich in den Legatenfonds der Alzheimervereinigung beider Basel. Dieser dient der Finanzierung und Entwicklung unserer Dienstleistungen für Menschen mit Demenz und ihre Angehörigen.

Unsere Geschäftsführerin Frau Bettina Zeugin steht Ihnen gerne zur Verfügung, wenn Sie Ihre Anliegen besprechen möchten (Tel. direkt 061 326 47 96).