Fokuspreis 2012

René Rhinow, Daniela Berger, Josef Trochsler - Fokuspreis 2012Prof. René Rhinow überreicht Josef Trochsler die Urkunde, beobachtet von Daniela Berger, Geschäftsführerin der Alzheimervereinigung beider Basel.

Josef und Hedwig TrochslerJosef und Hedwig Trochsler

Am 21. September 2012, dem Weltalzheimertag, erhielt Josef Trochsler von unserem Präsidenten Prof. René Rhinow den Fokuspreis überreicht. Die Zeremonie fand im Atrium der Stiftung Basler Wirrgarten statt.

"In guten wie in schlechten Zeiten"
Seit sieben Jahren sorgt Josef Trochsler für seine Frau Hedwig. Damals wurde bei ihr die Alzheimer-Krankheit festgestellt, und seither benötigt sie mehr und mehr Betreuung und Pflege. Josef Trochsler hilft ihr bei sämtlichen alltäglichen Handlungen mit unermüdlicher Geduld. „In guten wie in schlechten Zeiten“, zitiert Josef Trochsler das Eheversprechen, wenn er gefragt wird, woher er die Kraft dazu nimmt. Wer das Ehepaar Trochsler in der Dreizimmerwohnung im Basler „Gundeli“ erlebt, spürt die tiefe Verbundenheit zwischen den beiden, die sich von einer Demenzerkrankung nicht erschüttern lässt.

Stellvertretend für Tausende
Der Fokuspreis wird jedes Jahr von verschiedenen Sektionen der Schweizerischen Alzheimervereinigung vergeben. Was unser diesjähriger Preisträger Josef Trochsler als Partner seiner demenzkranken Frau täglich leistet, ist beispielhaft für Tausende Angehörige, die sich in einer ähnlichen Situation befinden.

Dringend: nationale Demenzstrategie
Die Zunahme von Demenzerkrankungen ist eine der ganz grossen Herausforderungen, die sich unserer Gesellschaft stellen. Unter der Führung des Bundesamts für Gesundheit wird an der Konferenz der kantonalen Gesundheitsdirektoren eine Schweizer Demenzstrategie entwickelt. Deren Umsetzung liegt vor allem im Kompetenzbereich der Kantone. Es ist zu hoffen, dass sich alle Beteiligten rasch und entschlossen an die Arbeit machen. Die zu erwartende Verdreifachung der Anzahl demenzerkrankter Menschen in den kommenden 40 Jahren lässt kein Abwarten zu.

Fotos von der Preisverleihung

September 2012