Fokuspreis 2013

Karli überreicht Hanni Holzer den Fokuspreis

Am 19. September war das „Nachtcafé“ in Sissach zweigeteilt. Karl Odermatt gab zuerst ein unterhaltsames Interview, dann folgte die Fokuspreisverleihung der Alzheimervereinigung beider Basel. Preisträgerin Hanni Holzer aus Muttenz wurde für ihr Engagement gegen die Tabuisierung des Themas Demenz geehrt.

„Das isch e waahnsinnigi Gschicht!“ So leitete Karl Odermatt mehrmals eine Anekdote ein, die er im „Nachtcafé“ in Sissach zum Besten gab. Zum Beispiel die Geschichte, wie er 1965 das entscheidende WM-Qualifikationsspiel gegen die Niederlande beinahe verpasste, weil er gerade im Militärdienst war. Das Publikum in der Oberen Fabrik, wo Robert Bösiger regelmässig prominente Gäste interviewt, wurde Zeuge, wie der legendäre Fussballer des FC Basel auch Jahrzehnte danach in Fahrt kommt, wenn er in Erinnerungen schwelgt.

Preisträgerin aus Muttenz
Karli, wie der heute 70-Jährige am liebsten genannt wird, hatte im zweiten Teil der Veranstaltung noch eine weitere Aufgabe. Er überreichte den Fokuspreis der Alzheimervereinigung beider Basel, der jedes Jahr zum Weltalzheimertag verliehen wird. Es sollen damit besondere Verdienste zum Wohle demenzkranker Menschen ausgezeichnet werden. Den Preis erhielt in diesem Jahr Hanni Holzer aus Muttenz.

Gegen die Tabuisierung des Themas Demenz
Hanni Holzer und ihr Ehemann Peter traten zwei Mal in der Fernsehsendung "Gesundheit heute" auf und liessen sich von Dr. Jeanne Fürst interviewen. Damit leisteten sie einen wichtigen Beitrag gegen die Tabuisierung des Themas Demenz. René Rhinow, Präsident der Alzheimervereinigung beider Basel, schilderte in seiner Laudatio die negativen Folgen dieser Tabuisierung, wie dadurch zum Beispiel Chancen verpasst werden. Hanni Holzers Mut zur Öffentlichkeit soll allen Angehörigen von Menschen mit Demenz darin ein Vorbild sein, sich nicht in die Isolation drängen zu lassen.

September 2013

Fotoalbum

Karl Odermatt gratuliert Hanni Holzer zum Fokuspreis 2013Karl Odermatt gratuliert der Preisträgerin Hanni Holzer, beobachtet von Journalist Robert Bösiger.


Am 2. Februar 2013 wurde die Fernsehsendung "Gesundheit heute" von und mit Dr. Jeanne Fürst ausgestrahlt, in welcher Hanni und Peter Holzer zu Gast waren. Hier geht es zur ganzen Sendung.


Die Basler Fussballlegende wurde in Sissach mit "Karli, no ne Goal" empfangen. Erinnern Sie sich an den Song von Peter Felix aus den 70er-Jahren? Hier ist er.