Muba 2017

Wir danken unserem Muba-Sponsor, der CURAdomizil AG in Muttenz, ohne die unsere Muba-Präsenz nicht möglich gewesen wäre.

Rätselspass und vertiefte Gespräche

Noch nie hatten wir so viel Spass mit den Muba-Besucherinnen und -besuchern. Die Streichholzrätsel, die wir aufgelegt haben, wurden manchmal innert Sekunden gelöst, manchmal nach einigen Minuten intensiven Grübelns, und die, die es nicht geschafft haben, lachten verblüfft auf, als sie die Lösung gezeigt bekamen. „Hejoo, klaar, so aifach!“

Aber es ging an unserem Stand nicht nur um den Rätselspass. Viele nutzten die Gelegenheit, sich über Demenz und unsere Dienstleistungen zu informieren. Und immer wieder suchte jemand Rat, weil ein Angehöriger an Demenz erkrankt ist.

Am Mittwoch hatten wir ein zusätzliches Publikum bei der Bühne auf dem Platz der Generationen. Unter dem Titel „Bei Demenz: täglich eine Dosis Humor!“ erzählten unser Mitarbeiter Fredi Buchmann und Rosemarie Krüttli über ihre Einsätze als „Huusglöön“.

Ein paar fotografische Eindrücke:

Alzheimervereinigung beider Basel an der Muba 2017 Yvonne Müller Christine Ferrari
Alzheimervereinigung beider Basel an der Muba 2017 Ann-Helén Elstroem
Alzheimervereinigung beider Basel an der Muba 2017 Manuela Sigrist
Alzheimervereinigung beider Basel an der Muba 2017 Yvonne Müller
Alzheimervereinigung beider Basel an der Muba 2017 Huusglön Fredi Buchmann Rosemarie Krüttli
Alzheimervereinigung beider Basel an der Muba 2017 Huusglön Fredi Buchmann Rosemarie Krüttli